Was du für deinen Aufenthalt in Dublin brauchst

Was du für deinen Aufenthalt in Dublin brauchst 

1. Studentenausweis- Viele Museen und Touren bieten günstigere Studenten Tickets an, aber meistens verlangen sie von dir, einen Studentenausweis vorzuzeigen. Auch wenn es am Ende nur 5€ günstiger ist, jede kleine Einsparung hilft!

2. Rucksack- Oder jede andere Art von einer kleinen Tasche die du hast! Es ist gut etwas zu haben, womit du all deine Sachen transportieren kannst, ohne deine Hände dabei zu benutzen. Er ist außerdem sehr praktisch, wenn du auf Tagesausflüge außerhalb der Stadt gehst.

3. Regenjacke- Wenn du es noch nicht wusstest, es regnet in Irland….. VIEL. Aber mit aller Ernsthaftigkeit, du wirst mindestens eine Regenjacke immer dabei haben wollen und ich würde sie auch immer mit mir tragen. Wenn es zufällig anfängt zu regnen, wirst du froh sein, eine dabei zu haben.

4. Adapter- Stelle sicher, dass du zumindest einen von ihnen hast, bevor du nach Dublin kommst. Wenn du kannst, pack ihn in dein Handgepäck, für den Fall, dass du schnell dein Handy am Flughafen aufladen musst.

5. Kopfhörer- Sie sind klasse für das Flugzeug, aber auch für Privatsphäre wenn du jemanden anrufst oder um unterwegs Musik zu hören.

6. Jacke- Es ist egal wann du in Irland sein willst, du wirst eine Jacke brauchen. Die einzige Sache die sich ändert ist die Art von Jacke, die du mitbringen musst. Stelle sicher, dass du vor deiner Abfahrt nach dem Wetter guckt, um zu wissen, was für eine Jacke du brauchst.

7. Pflaster- Oder plasters, wie sie hier genannt werden. Es besteht eine gute Chance, dass du Blasen vom rumlaufen kriegst, also ist es gut sie schon bereit zu haben falls du sie brauchst.

8. Wasserflasche- Dies ist beides, praktisch und kostengünstig. Das Leitungswasser ist total geeignet hier, um es zu trinken, also kannst du eigentlich immer deine Flasche auffüllen, wenn du einen Wasserhahn findest. Bleib hydratisiert während du hier bist!

9. Regenschirm- Zusätzlich zu meiner Regenjacke, habe ich eigentlich immer einen Regenschirm dabei, weil du manchmal wirklich nicht weißt, wie das Wetter wird. Ein Regenschirm hilft dir wirklich, wenn es anfängt zu schütten und du eine Tüte oder etwas anderes bei dir trägst.

10. Kamera- Das bedeutet nicht, dass du eine schicke Kamera mitbringen musst. Ein Handy mit einer Kamera erzielt das gleiche Ergebnis. Versuch so viele Bilder wie möglich zu machen, um deinen Eltern und Freunden zu zeigen, was du gemacht hast!